Therapie von Augenmigräne

Therapie von Augenmigräne

Augenmigräne ist eine andere Form der klassischen Migräne, die nicht nur Kopfschmerzen verursacht, sondern auch mit neurologischen Störungen verbunden ist.  Therapie von Augenmigräne basiert auf zwei Grundprinzipien: Vorbeugung der Migräne und Behandlung von akuten Schmerzen während der Attacke. Kurz vor einer Migräne-Attacke erscheinen oft bestimmte Vorboten der Augenmigräne, die individuell unterschiedlich sein können (schlechte Laune, Euphorie, grundlose Müdigkeit). Deshalb ist das wichtigste Ziel der vorbeugenden Therapie von Augenmigräne die möglichen akuten Schmerzen vorzubeugen oder abzuschwächen. Dabei gilt eine einfache Regel: je früher man einen Migräneanfall erkennt, desto gezielter kann eine Therapie von Augenmigräne eingesetzt werden. Gelingt es nicht, die Attacke zu vorbeugen, so kommt die Behandlung der Schmerzen in Frage.

Zur eigentlichen Therapie von Augenmigräne werden sowie medikamentöse als auch nicht-medikamentöse Mittel eingesetzt. So werden zur Behandlung der akuten Kopfschmerzen z. B. stark dosierte Schmerzmittel oder Triptane verwenden. Die medikamentöse Therapie von Augenmigräne wird nach folgendem Behandlungsschema durchgeführt: Bei leichten Schmerzen wirkt eine Kombination aus Schmerzmittel (z. B. Paracetamol, Acetylsalicylsäure, Naproxen oder Ibuprofen) und Antiemetikum (Mittel zur Verhinderung des Erbrechens) besonders effektiv. Bei schweren Anfällen können zur Therapie von Augenmigräne rezeptpflichtige Medikamente (so genannten Triptane) vom Arzt vorgeschrieben werden.

Zur Therapie von Augenmigräne können auch geeignete Hausmittel erfolgreich verwendet werden. So hilft manchen Patienten ein Druck der Fingerkuppen auf die Schläfen um den Migräneanfall zu stoppen oder zu lindern. Manche binden den Kopf mit dem in ein Tuch gehüllten Eisbeutel oder benutzen Tigerbalsam auf Kampferbasis oder das japanische Heilöl. Der wichtigste homöopathische Mittel zur Therapie von Augenmigräne ist Iris versicolor.

Tags »

Autor: admin
Datum: Dienstag, 10. November 2009 22:12
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Hilfe bei der Migräne

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare sind geschlossen,
aber Du kannst einen trackback auf Deiner Seite setzen.

6 Kommentare

  1. 1

    machines@switzerland.rents” rel=”nofollow”>.…

    спс!…

  2. 2

    flimsy@palfrey.heretic” rel=”nofollow”>.…

    ñïàñèáî….

  3. 3

    stein@kraemer.deterrence” rel=”nofollow”>.…

    áëàãîäàðñòâóþ!…

  4. 4

    baptists@lafe.cage” rel=”nofollow”>.…

    thank you….

  5. 5

    hester@gleefully.naps” rel=”nofollow”>.…

    ñïàñèáî!…

  6. 6

    sneaking@lids.depression” rel=”nofollow”>.…

    good….